KFZ-Teile für MERCEDES-BENZ auf Teilestore.at

Bei Mercedes-Benz handelt es sich um einen Hersteller von Premiumfahrzeugen aus Deutschland, den man auf der ganzen Welt kennt. Die Firma mit diesem Namen wurde 1886 gegründet. Heute gehört die Marke der Daimler AG, welche von Jahr zu Jahr sich wirtschaftlich weiterentwickelt. Bei Mercedes-Benz werden Nutzfahrzeuge, Fahrzeuge mit einer speziellen Ausstattung sowie PKWs hergestellt.

Die wichtigsten Eigenschaften der Fahrzeuge der Marke Mercedes-Benz

  • Es stehen verschiedene Motoren zur Verfügung, welche einen niedrigen Kraftstoffverbrauch und eine hohe Umweltfreundlichkeit besitzen.
  • Es werden Herstellungsfehler durch eine sehr gute Montagequalität sowie durch eine umfassende und stetige Qualitätskontrolle quasi ausgeschlossen.
  • Für die Innenausstattung kommen ungewöhnlich hochwertige Materialien, wie Leder, Metall und Holz zum Einsatz.
  • Es stehen verschiedene Systeme zur Verfügung, welche den Komfort bei der Fahrt verbessern: Premium-Soundsysteme, elektrische Verdunklungen, Multizonenklimaanlagen sowie individuell veränderliche Sitzkonfigurationen, welche anatomisch zum Fahrer und den Mitfahrern passen.
  • Außerdem stehen auch viele Hilfssysteme zur Verfügung, welche die Sicherheit und den Komfort erhöhen: Einparkhilfe mit 10 Sensoren, Müdigkeitserkennung, eine aktive Überwachung des toten Winkels, eine Echtzeitanpassung der Steifigkeit der Federung sowie ein Pre-Safe-System, welches durch vorbeugende Maßnahmen die Insassen bei einem Unfall schützen kann.
  • Die riesige Auswahl an Motoren von 1,8 l bis hin zu den 6,3 l Twin-Turbo-Motoren und.
  • Ein klassisches, klares Design, wodurch selbst die A-, B- und C-Klassen vertrauenswürdig wirken.

Die Historie der Marke Mercedes: Kannten Sie diese Fakten?

  • Einer der Apple-Gründerväter, der berühmte Steve Jobs, erwarb jedes halbe Jahr einen neuen Mercedes. Indem er seine Fahrzeuge regelmäßig wechselte, musste er nie mit einem Nummernschild fahren. Die kalifornischen Gesetze gestatten es nämlich bei einem neuen Auto, maximal 6 Monate ohne Nummernschild auf der Straße zu fahren.
  • Das Unternehmen Daimler stellte 1901 zum Beginn der Geschichte dieser Marke, den Daimler Roach vor, wobei dieses Fahrzeug einen vorne eingebauten Motor besaß. Émile Jellinek, ein Diplomat des Deutsch-Österreichischen Reiches unterstützte die Entwicklung dieses Modells. Er bestand ebenfalls darauf, dass dieses Fahrzeug als Mercedes verkauft wurde, weil die eigene Tochter diesen Namen zur Ehrung der Jungfrau Maria (Maria de las Mercedes) trug. 1926 schlossen sich Benz&Cie. Sowie Daimler zusammen und nutzten Mercedes fortan als Markennamen.
  • Der deutsche Staatsbürger Günther Holtorf besuchte gemeinsam mit seiner Frau 179 Länder mit Hilfe des Mercedes-Benz-Geländewagens 300 GD. Dieser bekannte SUVs brachte dabei in 26 Jahren über 900.000 km hinter sich. Dabei sollte man auch wissen, dass es zwar ab und an zu einem Defekt kam, sich diese jedoch selbst reparieren ließen.
  • Neben den normalen Basismodellen baut man in der Abteilung AMG von Mercedes Fahrzeuge, die eine höhere Leistung erreichen sowie Rennwagen und eigene Motoren, damit es das Unternehmen bei sportlichen Wettbewerben leichter hat. Grundprinzip ist "Ein Motor aus einer Hand". Übertragen auf die Praxis geht dies damit einher, dass ein jeder Motor von AMG von einem Experten montiert wird, welche die Montagequalität genau überwacht. Dabei erhält jedes Aggregat, welches die entsprechenden Tests bestanden hat, einen Stempel durch den zuständigen Ingenieur.

Sie wollen Zeit sparen, wenn Sie die Ersatzteile für Ihren Mercedes-Benz kaufen? Der professionelle und kompetente Support von Teilestore.at hilft Ihnen bei der Auswahl bestimmter Produkte im Katalog und gewährleistet eine schnelle Lieferung